Sie sind hier: Home / Kaffeeproduktion

Kaffeeproduktion



Wissenswertes über Kaffee

Kaffee wächst in über 40 äquatornahen Ländern und ist einer der wirtschaftlich bedeutensten Rohstoffe der Welt. Die Qualitätsunterschiede sind dabei enorm. Nur rund 1% des weltweit angebauten Kaffees hat einen Qualitätsstandard, der unseren Ansprüchen genügt. Für einen besonders feinen Kaffeegeschmack, der sich durch ein ausgewogenes Verhältnis von Säure, Aroma und Körper auszeichnet, ist zunächst die Auswahl der Kaffeesorte, aber auch des Anbaugebiets von entscheidender Bedeutung. Kaffee, der im Hochland gewachsen ist, bringt viel feinere und vielfältigere Kaffeearomen hervor als im Flachland gewachsener Kaffee.

Wie beim Wein wirken sich auch die Bodenbeschaffenheit, die Sonneneinstrahlung und sonstige klimatische Bedingungen auf den Kaffeegeschmack entscheidend aus. Kaffee aus Äthiopien/Afrika schmeckt deshalb völlig anders als ein Kaffee aus Java/Indonesien. Für unsere Kaffees verwenden wir ausschließlich „Arabica“-Kaffees aus Hochlandanbau. „Arabica“ ist die feinste der verschiedenen Kaffeebohnensorten. Sie wächst in den besten Hochland-Anbaugebieten der Welt und bedarf einer besonderen und aufwendigen Pflege. Auch die Verarbeitung des Kaffees im Herkunftsland ist für den Kaffeegeschmack von Bedeutung. Der Kaffee wird als rote Kirsche von den Kaffeesträuchern geerntet. Um an das Innere der Kaffeekirsche – die begehrte Kaffeebohne - zu gelangen, müssen das Fruchtfleisch und weitere Häutchen entfernt werden. Dabei ist das aufwendigere „Naßverfahren“, das für unsere Kaffees verwendet wird, aromaschonender als das weit verbreitete „Trockenverfahren“.

Die grüne Kaffeebohne, die zu uns gelangt, ist noch geruchs- und geschmacklos. Veredelt wird der Kaffee erst durch die Röstung. Denn erst dabei entwickeln sich die vielfältigen, für die einzelnen Kaffees typischen Aromastoffe. Je schonender die Röstung erfolgt, desto besser kommen diese Aromen zur Geltung. Ähnlich wie Wein kann Kaffee - abhängig von Herkunft, Verarbeitung und Röstung - verschiedene Aromen hervorbringen, die den Anklang an Früchte, Gewürze, Schokolade oder Erdtöne haben. Herkömmliche Großröster rösten Kaffee tonnenweise bei hohen Temperaturen in kürzester Zeit. Wir dagegen rösten unsere Kaffees ausschließlich in kleinen Partien bei Temperaturen bis zu 220 ° C langsam, schonend und sehr sorgfältig.

          

Gemahlener Kaffee altert schnell. Er verliert dabei die besonders feinen Aromastoffe in den im Kaffee enthaltenen ätherischen Ölen. Dieser Prozeß kann auch durch die Verpackung des Kaffees – selbst bei Vakuumverpackungen - nur bedingt aufgehalten werden. Wir rösten unseren Kaffee deshalb täglich frisch.

Kaffee hat in unserem Hause eine langjährige Tradition. Seit der Gründung im Jahre 1851 handeln wir mit Kaffee, seit weit über 100 Jahren wird Kaffee in unserer hauseigenen Rösterei täglich frisch geröstet und nach eigener Rezeptur zu harmonischen Kaffee-Mischungen zusammengestellt. Die daraus geflossene Erfahrung im Umgang mit Kaffee setzen wir täglich aufs Neue ein, um Ihnen einen ganz besonderen Kaffee-Genuss bereiten zu können.

Die Aufbewahrung von Kaffee

Ungemahlener, frisch gerösteter Kaffee ist auch ohne Vakuumverpackung mehrere Wochen haltbar. Allerdings verflüchtigen sich bei Kontakt zum Sauerstoff nach und nach die das Kaffeearoma bestimmenden ätherischen Öle. Beschleunigt wird dieser Prozess, wenn der Kaffee gemahlen ist und an einem warmen Ort aufbewahrt wird. Grundsätzlich gilt, je frischer der Kaffee ist, d.h. je kürzer der Zeitabschnitt zwischen Röstung, Mahlung und Verbrauch, desto besser ist das Kaffeearoma.

Aromaschonend aufbewahren können Sie den in der Kaffeetüte verpackten Kaffee – auch gemahlenen Kaffee –an einem möglichst kühlen Ort in einer gut verschlossenen Metalldose. Sie erhalten bei uns Kaffeedosen in verschiedenen Ausführungen. Das Einfrieren von Kaffee kann – wie bei allen Lebensmitteln - zu Aromaverlust und Geschmacksveränderungen führen. Vakuumverpackungen verzögern zwar den Schwund der ätherischen Öle, das Aroma frischen Kaffees kann damit aber nicht eingefangen werden.

Das Mahlen von Kaffee

Bei gemahlenem Kaffee verflüchtigen sich - wegen der größeren Oberfläche, die dem Sauerstoff ausgesetzt ist - die ätherischen Öle viel schneller als bei nicht gemahlenem Kaffee. Wenn Sie eine Kaffeemühle besitzen, bietet es sich deshalb an, den Kaffee erst kurz vor der Zubereitung zu mahlen. Dabei sind Mühlen mit einem Mahlwerk bedeutend besser als solche mit einem Schlagwerk. Besonders aromaschonend – wenn auch natürlich viel aufwendiger - ist das Mahlen mit der Handmühlen, weil hier nur wenig Reibungswärme erzeugt wird. Bei uns erhalten Sie Kaffeehandmühlen in verschiedenen Ausführungen.

Die Zubereitung von Kaffee

Kaffee kann auf verschiedene Arten zubereitet werden. Die Zubereitungsarten sind auch regional sehr unterschiedlich. Letztlich entscheidet Ihr Geschmack welcher Zubereitungsart Sie den Vorzug geben. Wir halten für Sie spezielle Kaffeezucker und Aromen bereit. Entscheidend für den Kaffeegeschmack ist unter anderem auch die Qualität Ihres Wassers. Kosten Sie, welche Kaffeesorte Ihnen mit Ihrem Wasser am besten schmeckt. Grundsätzlich rechnet man mit rund 7 – 8 gr. Kaffeemehl pro Tasse Kaffee (Portionslöffel halten wir für Sie bereit).

Klassische Zubereitungsarten für Kaffee sind das Filtern von Kaffee (Porzellanfilter erhalten Sie bei uns, ebenso Filtertüten) und das Aufbrühen von Kaffee direkt in der Kanne. Lassen Sie möglichst in beiden Fällen das Wasser nach dem Aufkochen kurz abkühlen, da kochendes Wasser in vermehrtem Maße die Bitterstoffe auswäscht. Wenn Sie den Kaffee warm halten möchten, benutzen Sie möglichst keine Warmhalteplatte, sondern eine Thermoskanne (gibt es auch bei Kaffeemaschinen). Der mit einer Wärmequelle temperierte Kaffee verändert bereits nach kurzer Zeit nachteilig seinen Geschmack.

Wenn Sie den Kaffee ohne Filter aufbrühen (etwas grober gemahlenes Kaffeemehl in eine angewärmte Kaffeekanne heißes nicht kochendes Wasser aufgießen, umrühren und 5 – 6 Minuten ziehen lassen), sollten Sie den Kaffee in eine andere angewärmte Kanne umgießen, damit kein dauerhafter Kontakt zum Kaffeesatz besteht.

 

 

 Seite ausdrucken

 

Ihr Warenkorb
noch leer...
aus unserem Katalog
1.
Lienau Honig Akazie
2.
Rooibos Rumfrüchte
3.
Huth´s Sekt trocken 0,2 l Flasche
Kunden-Login




News
18.05.2017
Huth's Kaffee bei NDR Landpartie

>>mehr Details
Letzte Kommentare
22.07.2013 - 20:31 Uhr

ArtNr. 01-004-02 //
Wiener Mischung

Seit Jahren unser Favorit, den wir immer noch nicht über haben. Bekömmlich, wenig Säure, aber eine...
... hier weiter lesen
 

20.12.2011 - 15:55 Uhr

ArtNr. 03-132 //
Rooibos Happy Valentine

Der Tee schmeckt sehr lecker.
Besonders süß sind die Zuckerherzen, die in dem losen Tee zu finden...
... hier weiter lesen
 

22.07.2011 - 15:02 Uhr

ArtNr. 20-001 //
Huth´s Süße Köstlichkeiten aus Celle 125 g

Anlässlich meines 76. Geburtstages schickte meine in Celle wohnende Tante mir u.a. eine Schachtel...
... hier weiter lesen
 

>> Alle Artikel-Kommentare lesen...

Bewerte uns auf Qype